Als sie mit Thorwald durch den Wald pirschte, hörten sie aus den Eichenkronen am Rande einer Lichtung lautes Krähengezeter und sahen wildes Flügelschlagen. Die Vögel trugen einen Kampf aus. Was ihnen kurz darauf vor die Füße fiel und von seinen Verfolgern nur deshalb nicht weiter zerhackt wurde, weil sie beide da standen, war jedoch keine Krähe, sondern ein junger Rabe. Entsetzt starrte der gerade flügge gewordene Vogel sie an und schlug vergeblich mit seinen beschädigten Schwingen. Frygdis fand ihn sofort bemerkenswert schön. Thorwald griff in seinen Gürtel, und sie war sicher, dass er das verletzte Tier totschlagen wollte.

„Müssen wir ihn umbringen?“, fragte sie.

Rabe

Extras
MSM Bücher Mensch Martha MSM books Wer-wie-was? Kontakt Impressum